Mittwoch, 10.05.2017
Der ‚Tag der Bundeswehr‘ in Penzing

Das Lufttransportgeschwader 61 feiert seinen 60. Geburtstag am 10. Juni von 9.00 – 17.00 Uhr mit einem Flugprogramm

Kurz vor seiner Auflösung präsentiert sich das Lufttransportgeschwader 61 ein letztes Mal der Öffentlichkeit. Als einer von 16 Standorten in Deutschland findet der ‚Tag der Bundeswehr‘ heuer auch in Penzing statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn eines steht jetzt schon fest: es wird an diesem Samstag auch geflogen.

„Wir laden alle zu diesem Tag sehr herzlich ein, denn nach 46 Jahren in Penzing verabschieden wir uns damit in gewisser Weise auch aus der Region“, so der Kommodore Oberst Daniel Draken. Dass zum 60. Geburtstag auch der ‚Tag der Bundeswehr’ veranstaltet wird, trifft sich gut. Drei Generationen Transportflugzeuge treffen sich am Himmel über Penzing. Viele weitere Flugzeuge aus dem In- und Ausland sind auf dem Flugvorfeld ausgestellt, in den Technikhallen stehen unter anderem Triebwerke und ein Cockpit-Simulator. Und natürlich kann jeder ein letztes Mal die Transall, die dank jahrzehntelanger Hilfsflüge zum „Engel der Lüfte“ geworden ist, nochmal von Innen anschauen.

Auf der Bühne gibt’s Videos aus der Welt der Fliegerei, Musik und Interviews mit Soldaten, die spannende Jobs bei der Bundeswehr haben. Bundeswehr-Spitzensportler stehen für Autogramme und anregende Gespräche zur Verfügung. Auch die Kinder werden mit einem speziellen Programm auf ihre Kosten kommen. Natürlich gibt’s auch den traditionellen Erbseneintopf aus der „Gulaschkanone“. Zweimal am Tag zeigen Transalls, Jets und Hubschrauber im Zusammenwirken mit Fallschirmspringern und Bodencrews, einen Ausschnitt aus ihrem Fähigkeitsprofil. 

Bei passendem Wetter erwarten wir gut 40 000 Besucher auf dem Fliegerhorst, deswegen gibt es auch ein ausgeklügeltes, mit Polizei und Landratsamt abgestimmtes Verkehrskonzept. Sechs verschiedene Großparkplätze mit über 20 000 Stellplätzen werden ausgeschildert sein. Viele Busse bringen die Besucher im Pendelverkehr von den Parkplätzen zum Fliegerhorst und wieder zurück.  Tipp: wer mit dem Fahrrad kommt, kann direkt zum Fliegerhorst radeln und die zahlreichen Radlparkplätze direkt vor dem Kasernentor nutzen! Bitte beachten Sie auch die Sicherheitshinweise.

Weitere Informationen zum Tag der Bundeswehr finden Sie unter www.tg-ltg61.de oder www.tag-der-bundeswehr.de oder im Radio 106.4 TOP FM. Wir freuen uns auf Sie!

Autor: Oberstleutnant Max-Joseph Kronenbitter